nach oben
Bunte Adventskränze und Gestecke haben die Mitglieder des CVJM in Langenbrand für den Weihnachtsmarkt gefertigt. Foto: Drach
Bunte Adventskränze und Gestecke haben die Mitglieder des CVJM in Langenbrand für den Weihnachtsmarkt gefertigt. Foto: Drach
30.11.2015

Adventskränze zwischen Tannenduft und Kerzen gebastelt

Schömberg-Langenbrand. Vor kurzem trafen sich Mitglieder und Freunde des CVJM und der evangelischen Kirchengemeinde Lan-genbrand zur Bastelarbeit. Dabei entstanden Kränze und Gestecke für den CVJM-Weihnachtsmarkt.

Dieses Jahr stand der Markt im neuen Gemeindehaus in Langenbrand unter dem Motto der gesellschaftlichen Integration. Dies zeigte sich nicht nur beim gemeinsamen Basteln der Konfirmanden und Erwachsenen, sondern auch in der Organisation zwischen den beteiligten Gruppen. In einer privaten Garage entstanden in geschäftiger Kleinarbeit aus duftendem Tannen-Reisig, Kerzen und glitzernden Dekorationsmaterialien sechzig Adventskränze.

Eigene Kreativität einbringen

Julia Burgbacher, für die Gesamtleitung zuständig, zeigte sich begeistert. Jeden Abend trafen sich zwischen sieben und zehn Personen zum Werken. Jeder konnte sich kreativ einbringen und bei guter Stimmung entstanden so kleine, individuelle Kunstwerke. Neben den selbst gebastelten Adventsgestecken wurden beim Weihnachtsmarkt am vergangenen Samstag auch viele Köstlichkeiten angeboten. Als kulinarische Besonderheit wurde „Injera“, eine eritreische Spezialität, serviert. Zum Gelingen trugen Jugendscharen, Konfirmanden, Pfadfinder aus Schömberg, Mitglieder von Menschen helfen Menschen, Hobbykünstler, eritreische Flüchtlinge und die Firma Primavera aus Schömberg bei.