760_0008_9112876_Windkraftanlage_Langenbrand_13
Die Windkraftanlage bei Langenbrand steht schon über 20 Jahre lang im Forst. Geht es nach dem Willen des Betreibers, wird sie erst zurückgebaut, wenn der geplante Windpark zwischen Langenbrand und Waldrennach ans Netz geht.  Foto: Meyer 

Ärger um altes Windrad - Bürger beantragt Stillegung einer Anlage bei Langenbrand

Schömberg-Langenbrand. Im Nordschwarzwald sorgen seit mehreren Jahren immer wieder neue Windparkprojekte für reichlich Diskussionsstoff. Das bereits bestehende Windrad bei Langenbrand – immerhin schon 20 Jahre in Betrieb – blieb größtenteils außen vor, wenn über Umweltverträglichkeit, Schattenwurf und Infraschall debattiert wurde. Nun will ein Bürger aus dem Nordschwarzwald – die PZ nennt ihn aus rechtlichen Gründen nicht – die 99 Meter hohe Anlage stillgelegt wissen.

Er liefert dem Landratsamt in einem Schreiben nach eigener Ansicht dafür mehrere Argumente und auch Beweise in Form von Fotos. Der Betreiber ist durch die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?