760_0900_95761_Gemeinderat_Remchingen_Wolfgang_Oechsle.jpg
Der Remchinger Altbürgermeister Wolfgang Oechsleh und etliche weitere Kandidaten wollen für die neue Bürgerliste in den Gemeinderat. Foto: Zachmann

Altbürgermeister will mit neuer Liste frischen Wind in den Remchinger Rat bringen

Remchingen. Einer möglichen Rückkehr von Altbürgermeister Wolfgang Oechsle an den Remchinger Ratstisch steht nichts mehr im Weg: Bei der Nominierungsversammlung am Mittwochabend wurde der 77-Jährige auf den ersten Platz der neuen „Bürgerliste für Umwelt, Transparenz und Fortschritt“ gewählt. Schon im Vorfeld hatte die Ankündiung seiner Kandidatur für Schlagzeilen gesorgt.

Auf der Liste folgen ihm 21 weiteren Kandidaten: Lothar Scheurer (Stadtverwaltungsrat a.D.), Ingrid Haller (Bankkauffrau), Thomas Merz (Industriefachwirt), Ralf Möhle (Qualitätsmanager), Angela Zipse-Trautz (Selbstständige im Hundepflegeservice), Michael Loewenstein (Polizeioberkommissar i.R.), Ute Praefcke (Kriminalhauptkommissarin), Edgar Zink (Industriefachwirt), die frühere Gemeinderätin Sibylle Rothweiler-Pailer (Demenz-Betreuerin), der aktuelle Gemeinderat Lothar Wolf (fraktionslos, kaufmännischer Leiter), Hans-Peter Dennig (Fotograf), der frühere Gemeinderat Lorenz Praefcke (Facharzt für Allgemeinmedizin), Gerhard Kurz (Steuerberater), die frühere Gemeinderätin Rosemarie Canz (Apothekerin), Michael Berendsen (Rechtsanwalt), Jörg-Wolfgang Jahn (Professor für Violine und Kammermusik), Manfred Schray (Betriebsleiter), Bernd Zickermann (Industriekaufmann), Martin Baret (Goldschmied), Armin Kröner (Schlosser) und Andrea Borchardt (Geschäftsführerin).

Mehr lesen Sie am 15. März in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.