760_0900_125260_0S1A0740.jpg
Im Enzkreis (hier Gräfenhausen) geht es schneller mit dem Langsammachen.  Foto: Moritz 

Am Gräfenhausener Ortseingang: Nerviger Schilderwald oder hilfreiche Maßnahme?

Brkenfeld-Gräfenhausen. Tempo 70, 50, 30, dann wieder 50 – was es mit der Geschwindigkeitsregelung beim Netto-Kreisel am Gräfenhausener Ortseingang auf sich hat, will PZ-Leser Dieter Schönthaler wissen: „Warum dieser Schilderwald?“ Die PZ hat beim Verkehrsamt des Enzkreises nachgefragt.

Die Maßnahme hängt damit zusammen, dass diese Stelle der Karlsruher Straße im vergangenen Herbst nach mehreren Zusammenstößen von Autos und Radfahrern zum Unfallschwerpunkt wurde.

„Tempo 30 ist der erste Schritt, um die bestehende Gefahrensituation zu entschärfen“, sagt Oliver Müller,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?