nach oben
Andreas Grüner hat die Trümmerräumung in Pforzheim (Bild) beschrieben, jetzt wirft er einen Blick zurück auf die Anfänge der A8. Foto: Ketterl, Archiv
Andreas Grüner hat die Trümmerräumung in Pforzheim (Bild) beschrieben, jetzt wirft er einen Blick zurück auf die Anfänge der A8. Foto: Ketterl, Archiv
11.09.2015

Andreas Grüner arbeitet Geschichte der A8 auf

„Industriegeschichte und Feldbahneinsätze in Pforzheim und Umgebung“ – unter diesem Titel plant Andreas Grüner aus Niefern-Öschelbronn in den kommenden Jahren Publikationen in Broschürenform. Grüner, der auch die Webseite www.ig-modell-schmalspur.de entwickelt hat, erforscht seit 2007 die verschiedenen Anlagen, Betriebe und deren Feldbahneinsätze. Die Serie ist in drei oder vielleicht sogar vier Teile gegliedert.

Teil 1 berichtet über den Bau der A 8, den Bau des ersten Kämpfelbach Viaduktes mit dem Bauvergleich der neuen Pfinztalbrücke bei Nöttingen und soll bis Ende des Jahres druckfertig sein. Teil 2 berichtet über die Ziegelei Mühlacker, die Ziegeleien der Gebr. Vetter und über das Kalkwerk in Ittersbach. Der dritte Teil beschreibt die Räumung mit der Trümmerbahn. Eventuell wird die Serie noch durch einen vierten Teil ergänzt. Da gehe es dann um verschiedene kleine Feldbahneinsätze, so von der Enzregulierung in Pforzheim oder der Waldbahn in Eutingen, so Grüner.

Um die Broschüre durch private Bilder, Erzählungen und Erinnerungen zu ergänzen, können sich Zeitzeugen an Andreas Grüner wenden. Der Autor ist erreichbar via E-Mail unter ag@die-auers.net und telefonisch (abends) unter (0 72 33) 9 74 54 36.