nach oben
© Symbolbild: Seibel
17.11.2016

Angestellte wehrt sich heftig gegen brutalen Tankstellenräuber in Bad Wildbad

Bad Wildbad. Am Mittwochabend soll ein maskierter Täter versucht haben, eine Tankstelle an der Calmbacher Straße in Bad Wildbad zu überfallen. Eine 19-jährige Angestellte sei gegen 21.35 Uhr durch einen Nebenausgang kurz ins Freie gegangen. Noch in der Tür sei sie von dem Unbekannten angegriffen und mehrmals geschlagen worden. Allem Anschein nach versuchte der Täter die Angestellte zurück in das Tankstellengebäude zu drängen.

Aufgrund heftiger Gegenweher durch die Geschädigte kam es zum Gerangel und der Täter flüchtete schließlich, ohne ins Innere des Tankstellengebäudes gelangt zu sein. Die 19-Jährige erlitt bei dem Überfall mehrere Verletzungen und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Der unbekannte Mann wird als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug eine dunkle Jacke, ähnlich einer Bauarbeiterjacke, eine helle Hose und eine graue Strickmaske.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass ein weiterer Täter beteiligt war. Zu diesem Täter liegt derzeit jedoch noch keine genauere Beschreibung vor. Bei den Fahndungsmaßnahmen war neben mehreren Streifenwagenbesatzungen ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Kriminalpolizei bitte um Hinweise unter Telefon (0721) 939-5555.