nach oben
© Symbolbild: dpa
26.12.2016

Angetrunkene 27-Jährige zerlegt Porsche - 75.000 Euro Totalschaden

Neulingen. Glück im Unglück hatte eine 27-jährige Autofahrerin, die im angetrunkenen Zustand mit ihrem Porsche-Geländewagen eine spektakuläre Crashtour miterleben musste und dabei trotz eines Totalschadens im Wert von 75.000 Euro unverletzt blieb.

Am Montag, dem 2. Weihnachtsfeiertag, war die Porsche-Fahrerin um 5.45 Uhr auf der Kreisstraße von Neulingen-Göbrichen kommend in Richtung Ispringen unterwegs. Kurz vor dem ersten Kreisverkehr geriet die Frau infolge alkoholischer Beeinflussung nach links von der Fahrbahn ab. Hier fuhr sie zuerst an der Böschung entlang, legte einen Leitpfosten um und prallte dann gegen einen Baum. Der Porsche überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Frau wurde dabei nicht verletzt, am Auto allerdings entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 75.000 Euro. Der Führerschein der Frau wurde beschlagnahmt. Die Feuerwehren Neulingen und Ispringen war mit mehreren Fahrzeugen und rund 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle im Einsatz.

Leserkommentare (0)