nach oben
© Symbolbild: Seibel
14.02.2016

Anzeige und Lappen weg: 28-Jähriger fährt besoffen durch Nagold

Nagold. Weil er mit knapp 1,2 Promille am Steuer unterwegs war, muss ein 28-jähriger Renault-Fahrer mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Einem Zeugen war um 2.19 Uhr in der Sommerhalde in Nagold die unsichere Fahrweise des 28-Jährigen aufgefallen. Der Renault-Fahrer wurde daraufhin von einer Streife angehalten und kontrolliert.

Während der Kontrolle wurde ein Atemalkoholtest beim 28-jährigen Fahrer durchgeführt, der einen Wert von 1,14 Promille ergab. Vom zuständigen Bereitschaftsrichter wurde daraufhin die Entnahme einer Blutprobe beim Fahrer sowie die Beschlagname seines rumänischen Führerscheins angeordnet.