760_0900_116190_AKTWi_1_neueBroschuere22620.jpg
Ilse Beuchle (von links), Fritz Schmierer und die stellvertretende Hauptamtsleiterin Saskia Tsirogiannis sind begeistert von der neuen Broschüre „Kulturhistorischer Rundgang“, die der Wiernsheimer Arbeitskreis Touristik fertiggestellt hat.  Foto: Prokoph 

Arbeitskreis Tourismus in Wiernsheim gestaltet kostenlose Broschüre über kulturhistorisches Angebot

Wiernsheim. Zu den aktivsten Wiernsheimer Arbeitskreisen gehört der Arbeitskreis Tourismus, der nun mit einem neuen Projekt auf sich aufmerksam macht.

Im Mai wurden bereits Stelen aufgestellt als Teil von sieben Projekten, die als sogenannte „Meilensteine“ aus dem europäischen Förderprogramm „LEADER“ unterstützt werden.

Diese Woche stellten vom AKT nun Ilse Beuchle und Fritz Schmierer mit der stellvertretenden Hauptamtsleiterin Saskia Tsirogiannis als weiteren Meilenstein das nächste ehrenamtlich entstandene Schmankerl vor: die Broschüre „Kulturhistorischer Rundgang“ durch Wiernsheim und seine Teilgemeinden Pinache, Serres und Iptingen. Im übersichtlichen und handlichen Flyer mit Landkarte, der von Alexander Bastian gestaltet wurde, können die Kultur und die Historie der Plattengemeinde bei einem Rundgang, der sich auch als Fahrradtour anbietet, eindrucksvoll nachvollzogen werden.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 25. Juni, in der „Pforzheimer Zeitung - Region Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news.