nach oben
Arnbacher Familie lebt das Mittelalter.
Arnbacher Familie lebt das Mittelalter © Molnar
24.06.2011

Arnbacher Familie lebt das Mittelalter

Sommerzeit ist Mittelalterzeit – jedenfalls für Bernd, Jutta, Thomas und Sarah Watermann-Eder aus Arnbach. Seit sich die vierköpfige Familie den Namen „Die Arenbacher anno 1109“ gegeben hat, reist sie oft in eine andere Welt.

Bis zu sechs Mal zwischen Mai und September bauen die Watermann-Eders ihr stetig wachsendes Lager auf verschiedenen Mittelaltermärkten in Deutschland auf. „Das ist immer wie Urlaub“, sagen die Vier aus einem Mund. Vater Bernd erklärt seine Begeisterung für das gemeinsame Hobby genauer: „Man lebt ein anderes Leben. Der Stress fällt ab und man hat Zeit für Gespräche“, so der Vollzeit-Produktionsleiter. Stolz zeigt der 48-Jährige das rote Schild der „Arenbacher“ mit Baum und grünem Ahornblatt, das sich auf den früheren Ortsnamen „Ahornbach“ beziehe, sowie all die anderen selbst gebauten Wappen, Bögen, Lanzen und ledernen Geldkatzen. Alles sei seit der Gründung anlässlich der 900-Jahr-Feier 2010 in Arnbach entstanden.