nach oben
29.11.2015

Asylunterkunft in Königsbach-Stein: Heiko Genthner lädt zur Bürgerinfo

Königsbach-Stein. Die Verwaltung der Gemeinde Königsbach hat erneut Vertreter des Landratsamts eingeladen, um die Bürger über die Planungen zur vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen durch den Enzkreis zu informieren. Dabei werden auch die Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats und Bürgermeister Heiko Genthner anwesend sein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 1. Dezember, um 18 Uhr in der Turn- und Festhalle Stein statt.

Das Thema Flüchtlinge beschäftigt im Anschluss auch den Rat bei seiner Sitzung um 19.30 Uhr. Dort geht es um die Standortentscheidung für mobile Wohneinheiten zur Unterbringung von Asylbewerbern im Ortsteil Stein. Ein Grundstück ist dabei in der engeren Auswahl des Enzkreises: Es handelt sich um ein gemeindeeigenes Areal in Verlängerung der Alten Brettener Straße beim Fallfelderweg.

Weitere Themen auf der Agenda sind: ein Vortrag über die Arbeit des „Netzwerks 60 plus“, die Feststellung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2014, sowie des Jahresabschlusses für den Eigenbetrieb Wasserversorgung. Dazu kommt die Neufestsetzung der Gebührensätze für die zentrale Schmutzwassergebühr und die Niederschlagswassergebühr samt Satzungsänderung über die öffentliche Abwasserbeseitigung. Über die Auflösung des Grundbuchamts sowie die Festlegung eines künftigen freiwilligen Services wird ebenso beraten.

Die Sitzung findet ebenfalls in der Steiner Turn- und Festhalle statt. ufa

Leserkommentare (0)