nach oben
Tierisch zu mit Eseln ging es auf dem Dietlinger Bauernhof Bischoff. Initiiert von Angie Trautz (Fünfte von links) und der Remchinger Sozialpädagogin Elena Angermann (Zweite von links) hatten 40 Kinder ihre Freude an dem Spiele-, Lern- und Projekttag. Unter dem Motto „Das Leben ist ein Bauernhof“ stellte Landwirt Claus Bischoff (Vierter von links) seinen Hof und die Tiere vor. Foto: Ossmann
Tierisch zu mit Eseln ging es auf dem Dietlinger Bauernhof Bischoff. Initiiert von Angie Trautz (Fünfte von links) und der Remchinger Sozialpädagogin Elena Angermann (Zweite von links) hatten 40 Kinder ihre Freude an dem Spiele-, Lern- und Projekttag. Unter dem Motto „Das Leben ist ein Bauernhof“ stellte Landwirt Claus Bischoff (Vierter von links) seinen Hof und die Tiere vor. Foto: Ossmann
03.08.2017

Auf Eseln unterwegs - Ferienprogramm kommt gut an

In einer Art Nachbarschaftshilfe hat der Bauernhof Bischoff in Dietlingen zusammen mit der Remchinger Vorsitzenden des Bundes der Selbstständigen (BdS), Angie Trautz, und der Sozialpädagogin Elena Angermann einen Beitrag zum Remchinger Ferienprogramm geleistet.

Unter dem Motto „Das Leben ist ein Bauernhof“ war der Spiele-, Lern- und Projekttag mit Unterstützung von Claus und Daniela Bischoff erstmals ausgerichtet worden. Im Mittelpunkt stand das Kennenlernen des Bauernhofes und vor allen Dingen der Tiere. Nach der gelungenen Premiere soll das Ganze in den kommenden Jahren wiederholt und weiter ausgebaut werden, ähnlich wie bei dem weiteren Projekt, der auch als Eselliebhaberin bekannten Angie Trautz, „Freunde für’s Leben“, soll damit den Kindern eine Freude bereitet werden.

Dass dies mit einfachen Mitteln gelingen kann, zeigte nun die Neugier der Kinder auf dem Bauernhof mit den vielen Kühen, Pferden, Hühnern und Gänsen. Im Mittelpunkt standen aber die beiden Esel Willi und Tom. Wer wollte, konnte auf den vierbeinigen Grautieren ebenso reiten, wie auf den Fjord-Pferden von Holger Bischoff. Zwischendurch wurde gebastelt, gespielt und gegrillt. Das freute nicht nur Daniela und Claus Bischoff, sondern auch Angie Trautz und Elena Angermann, die nach der gelungenen Premiere im kommenden Jahr wieder einen Spiele-, Lern- und Projekttag auf dem Bauernhof ausrichten wollen. Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.