nach oben
© Symbolbild: dpa
16.06.2014

Auf Wand in Steinbruch geklettert: 40 Retter müssen helfen

Nagold. Drei leichtsinnige jugendliche Kletterer haben bei Nagold (Landkreis Calw) für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rotem Kreuz gesorgt. Wie die Polizei in Karlsruhe mitteilte, wollten die drei 17-Jährigen am Sonntagabend eine Steilwand in einem Steinbruch erklimmen - obwohl diese nur mit Ausrüstung und genügend Übung bezwingbar ist.

Etwa auf der halben Wegstrecke kam das Trio nicht mehr vor und nicht mehr zurück. Weil ihnen in rund 25 Metern Höhe auch langsam die Puste ausging, riefen sie in ihrer Not per Handy bei Familienmitgliedern an. Diese kamen zwar zu dem Steinbruch, konnten aber auch nichts für sie tun. Schließlich mussten rund 40 Helfer anrücken, um die Teenager vor dem Absturz zu retten.