760_0900_129854_Eisingen_Kelter_1.jpg
Mit knapp 90.000 Euro soll die Alte Kelter in Eisingen vor allem außen wieder fit gemacht werden.  Foto: Ketterl 

Auffrischung der Alten Kelter in Eisingen in kleinen Schritten

Eisingen. Das Bau-Denkmal und Weinbaumuseum Alte Kelter in Eisingen ist in die Jahre gekommen. Zuletzt wurde das Gebäude Ende der 1970er-Jahre grundsaniert. 2005 erhielt seine Fassade einen Anstrich. Damit hätte doch eigentlich alles gut sein sollen mit dem Anwesen − könnte man meinen.

„So funktioniert das nicht“, erklärte Tobias Kern-Roßmanith den Eisinger Gemeinderäten am Mittwochabend bei

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?