nach oben
26.01.2014

Aus Feldweg auf K1017 gefahren und Auto übersehen

Rutesheim. Ein Abbiegefehler auf der K1017 bei Rutesheim forderte einen Schwer- und zwei Leichtverletzte.

Am Samstagmittag gegen 13 Uhr fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Toyota aus einem Feldweg heraus nach links auf die K1017. Hierbei übersah er den aus Richtung Rutesheim kommenden Skoda einer 26-Jährigen, die den Zusammenstoß trotz Abbremsen und Ausweichen nicht mehr verhindern konnte.

Der Toyota-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Seine 29-jährige Beifahrerin und die Skoda-Fahrerin wurden leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 17.000 Euro.