Aus dem Ratsaal in Heimsheim: Viele verschiedene Baumaßnahmen auf der Tagesordnung

Heimsheim. Eine Reihe von Vergaben für verschiedene Baumaßnahmen standen in der Gemeinderatssitzung in Heimsheim am Montagabend an.

Für die Kanalsanierung 2019 wurden die Arbeiten für rund 282.750 Euro an ein Unternehmen aus Stuttgart vergeben. Beim Neubau Aufbereitung Eigenwasser wurde Bürgermeister Jürgen Troll ermächtigt, die Gewerke Metallbauarbeiten, Zimmerer- und Dachdeckungsarbeiten nach abgeschlossener Angebotsprüfung an den günstigsten Bieter zu vergeben. Der Rohbau und Entwässerungskanalarbeiten für den Neubau der Kindertagesstätte Lailberg II wurden zu einem Angebotspreis von rund 370.340 Euro an ein Unternehmen in Weissach vergeben. Die Metallbau- und Verglasungsarbeiten nach Brandschutzvorgaben an der Ludwig-Uhland-Schule werden aufgrund von Änderungen günstiger als erwartet. Den Zuschlag erhielt eine Firma aus Wurmberg für rund 48.600 Euro.