nach oben
13.05.2019

Aus dem Ratssaal in Kämpfelbach

Kämpfelbach. Zum Stand der Bauarbeiten bei der Sanierung und dem Küchenumbau in der Ersinger Turn- und Festhalle berichte Architekt Frank Morlock, dass pünktlich mit den Abbrucharbeiten begonnen worden sei.

Die Beton- und Maurerarbeiten sind fortgeschritten und die Zimmerarbeiten im Obergeschoss nahezu fertig. Die Handwerker seien bisher etwas schneller als der Zeitplan gewesen. Morlock geht davon aus, dass die Festhalle im November, also rechtzeitig zur Faschingsfeier „am Elften im Elften“, wieder genutzt werden könne.

Der Rat vergab die restlichen Baugewerke, die Gipser- und Wärmedämmarbeiten, die Tischlerarbeiten, die Fliesen- und Plattenarbeiten und die Maler- und Bodenbelagsarbeiten für 116 000 Euro.