nach oben
Bei der ersten Ausbildungsbörse in Niefern haben sich rund 30 Firmen und Institutionen vorgestellt. Foto: Tilo Keller
Bei der ersten Ausbildungsbörse in Niefern haben sich rund 30 Firmen und Institutionen vorgestellt. Foto: Tilo Keller
20.10.2016

Ausbildungsmesse in Niefern lockt junge Leute

Niefern-Öschelbronn. Rundt 30 Firmen haben sich bei der Ausbildungsmesse in Niefern präsentiert und damit zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene angelockt.

Interessierte Schüler sind am Mittwochabend zur ersten Ausbildungsbörse in Niefern-Öschelbronn geströmt. Rund 30 Firmen und Institutionen haben sich mit ihren Aus- und Weiterbildungsangeboten im Nieferner Ameliussaal vorgestellt.

Die Idee zu dieser Veranstaltung kam vom Ortsverband der CDU. „Wir sind bereit für eine Wiederholung“, sagte Organisatorin Nicole Saam angesichts des großen Zulaufs. „Niefern hat gute Betriebe, die ausbilden, und auch engagierte Schulen.“

In Absprache mit den Schulen sei auch der Termin für die Ausbildungsbörse gefunden worden. Zudem war der Besuch der Veranstaltung für die örtlichen Klassenstufen acht bis zehn zur Pflicht gemacht worden. Lange Gesichter gab es deswegen aber nicht – im Gegenteil, die Schüler waren überaus motiviert und suchten neugierig das Gespräch mit den Vertretern der Ausbildungsbetriebe verschiedenster Fachrichtungen, informierten sich über die Möglichkeiten an weiterführenden Schulen oder zogen ein freiwilliges soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst in Betracht.

Mehr über lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.