nach oben
55 Jahre Mönchs Waldhotel Kapfenhardter Mühle zeigt die Ausstellung, die Unterreichenbachs Bürgermeister Carsten Lachenauer, Dezernent Reinhold Rau vom Landratsamt Calw, Hoteldirektor Matthias Schneider, davor Schömbergs Leiterin der Touristik und Kur, Christina Lennhof, die Geschäftsführerin der „Ringhotels“ Deutschland, Susanne Weiß, und Hotelchef Stefan Mönch (von links) eröffnen. Foto: Prokoph
55 Jahre Mönchs Waldhotel Kapfenhardter Mühle zeigt die Ausstellung, die Unterreichenbachs Bürgermeister Carsten Lachenauer, Dezernent Reinhold Rau vom Landratsamt Calw, Hoteldirektor Matthias Schneider, davor Schömbergs Leiterin der Touristik und Kur, Christina Lennhof, die Geschäftsführerin der „Ringhotels“ Deutschland, Susanne Weiß, und Hotelchef Stefan Mönch (von links) eröffnen. Foto: Prokoph
28.01.2016

Ausstellung in Kapfenhardter Waldhotel eröffnet

Weit über seine Grenzen hinaus bekannt ist das Mönchs Waldhotel Kapfenhardter Mühle in Unterreichenbachs Teilort Kapfenhardt. Das heutige „Ringhotel“ wurde am 28. Januar 1961 als Waldgasthof eröffnet. Das nahmen Hotelchef Stefan Mönch und Hoteldirektor Matthias Schneider zum Anlass, im Hotel mit Unterreichenbachs Bürgermeister Carsten Lachenauer, Dezernent Reinhold Rau vom Landratsamt Calw, der Leiterin Christina Lennhof von der Schömberger Touristik und Kur sowie der Geschäftsführerin Susanne Weiß der Hotelkooperation „Ringhotels“ eine Ausstellung über die vergangenen 55 Jahre zu eröffnen.

„Im Jahr 1332 wurde bereits die Obere Mühle im Kapfenhardter Tal erwähnt“, erläuterte Hotelchef Stefan Mönch die Historie. Das Hotel der Zukunft funktioniere über eine Smartwatch im direkten Austausch zwischen den Menschen, erläuterte Hoteldirektor Schneider seine Visionen. Die Ausstellung dauert das ganze Jahr über. Am 19. Juli findet ein Tag der offenen Türe statt. Mehr Infos unter: www.moenchs-waldhotel.de.