nach oben
20.08.2014

Auto fährt Böschung hinauf und rammt Gesteinsbrocken – Zwei Verletzte

Bad Wildbad. Weil er zu schnell unterwegs gewesen ist, kam ein 35-Jähriger am Dienstag auf der B294 nach rechts von der Fahrbahn ab und raste eine Böschung hinauf. Die beiden Insassen wurden dabei verletzt.

Der Autofahrer befuhr am Dienstag um 21 Uhr die B294 zwischen Kleinenzhof und Calmbach. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam der 35-Jährige in einer langgezogenen Linkskurve zu weit nach rechts. Dort rammte er den Randstein und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr eine ansteigende Böschung hinauf, wo er gegen zwei größere Gesteinsbrocken prallte. Anschließend wurde das Auto wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo es auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand kam.

Bei dem Unfall erlitten der 35-jährige Autofahrer und sein 42 Jahre alter Beifahrer Verletzungen, sodass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.