nach oben
11.05.2009

Auto in der Nagold: 18-jähriges Unfallopfer stirbt in Klinik

KREIS CALW. Im Kreis Calw sind in diesem Jahr bereits fünf Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Am Montag erlag ein 18-Jähriger, der nach dem schweren Verkehrsunfall bei Kentheim ins Krankenhaus eingeliefert worden war, seinen schweren Verletzungen.

Er war einer der sieben jungen Leute, die am Sonntag vor einer Woche bei der Fahrt auf der Bundesstraße 463 mit einem Fiat Punto in die Nagold gestürzt waren. Der 18-Jährige war der Halter des Fahrzeugs. Gefahren hat das Unfallauto jedoch ein 16-Jähriger, der noch im Krankenhaus liegt. Beide jungen Männer waren im Auto eingeklemmt worden, das nach einer Schleudertour in der Nagold auf dem Dach liegen blieb. pol