nach oben
30.03.2012

Auto offen stehen lassen: iPad und Geldbeutel weg

Engelsbrand. Dumm gelaufen. Ein Außendienstarbeiter hatte seinen Firmenwagen nur für kurze Zeit für ein Gespräch außer Acht gelassen. Als er wieder zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein iPad und sein Geldbeutel geraubt worden waren.

Am Dienstagmittag um 13.30 Uhr verließ ein freiberuflicher Außendienstmitarbeiter seinen Firmenwagen, einen Ford Focus, auf dem Kapellenweg unmittelbar an der Einmündung an den Kirchenweg, für ein kurzes Gespräch. Nach Angaben der Polizei ließ er sein Auto dabei unverschlossen und die Scheibe der Beifahrertür geöffnet.

Als der Mann zu seinem Auto zurückkehrte, bemerkte er, dass das auf dem Beifahrersitz liegende iPad der Marke Apple und ein in der Mittelkonsole abgelegter brauner Ledergeldbeutel entwendet wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Neuenbürg unter der Telefonnumer 07082/7912-0 entgegen.