AdobeStock_61748475
Eine Zeugin beobachtete, wie der alkoholisierte Fahrer bei einem Wendemanöver in Bretten in einen Bach fuhr und offensichtlich in der Folge stecken blieb. 

Autofahrer landet in Bretten mit drei Promille im Bach

Bretten. Ein 56 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntag mit drei Promille Alkohol im Blut mit seinem Fahrzeug in einem Bach gelandet. Eine Zeugin beobachtete nach Polizeiangaben vom Montag, wie der alkoholisierte Fahrer bei einem Wendemanöver in Bretten in einen Bach fuhr und offensichtlich in der Folge stecken blieb.

"Er muss mit einem längeren Führerscheinentzug rechnen", stellte ein Polizeisprecher in seiner Pressemitteilung fest.

AdobeStock_495775629
Region

Mann fährt ohne Hose und mit Erotikmagazin in Bretten Straßenbahn