nach oben
© Symbolbild: dpa
10.07.2019

Autofahrer wird durch attraktive Frau abgelenkt und rast in den Gegenverkehr

Bretten. Der Anblick einer attraktiven Fußgängerin führte dazu, dass ein 29-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag in Bretten in den Gegenverkehr kam und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.

Laut Polizeibericht befuhr der Mercedesfahrer um 16.15 Uhr die Hohkreuzstraße in Richtung Weißhofer Straße. Auf Höhe der Hausnummer 22 schweifte sein Blick auf eine attraktive Frau, die am Gehweg entlang lief.

Durch den Anblick habe er sich dermaßen vom Verkehrsgeschehen ablenken lassen, dass er mit seinem Mercedes in den Gegenverkehr geriet und dort mit dem entgegenkommenden VW einer 50-Jährigen kollidierte. Durch den Unfall entstand an den beiden beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 1500 Euro. Personen wurden dabei nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei zudem fest, dass der 29-Jährige unter leichter Alkoholeinwirkung stand. Ihn erwartet nun eine Anzeige.