nach oben
Eine 45-jährige Radfahrerin musste in Neuenbürg schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Eine 45-jährige Radfahrerin musste in Neuenbürg schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. © Symbolbild PZ
08.09.2016

Autofahrerin übersieht Fahrrad in Neuenbürg: 45-Jährige schwer verletzt

Neuenbürg. Schwerste Verletzungen hat sich eine Radfahrerin am Donnerstagmorgen in Neuenbürg zugezogen, als sie in einem Kreisverkehr mit einem Auto zusammenstieß. Die Autofahrerin hatte die Radlerin wohl übersehen, so die Polizei.

Die 45-jährige Radfahrerin fuhr um 9.35 Uhr in den Kreisel an der Marxzeller/Schwarzwaldstraße ein, sie hatte Vorfahrt. Eine 24-jährige Autofahrerin bog aus Richtung Birkenfeld ebenfalls in den Kreisel ein und übersah offenbar die radelnde Frau. Die Zweiradfahrerin wurde frontal erfasst und stürzte über die Motorhaube zu Boden, wobei sie schwere Kopfverletzungen davontrug.

Unter Einsatz eines hinzugerufenen Rettungsteams wurde die Verletzte erstversorgt und stationär zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme örtlich umgeleitet. Insgesamt liegt der entstandene Sachschaden bei 1.300 Euro, so die Polizei.