nach oben
Die Sanierung der B 10 in Wilferdingen hat sich auf den Kreisel bei der Kulturhalle verlagert. Nächste Woche kommen dort die Autofahrer über die zurzeit gesperrte Seite in die Ortsmitte. Foto: Seibel
Die Sanierung der B 10 in Wilferdingen hat sich auf den Kreisel bei der Kulturhalle verlagert. Nächste Woche kommen dort die Autofahrer über die zurzeit gesperrte Seite in die Ortsmitte. Foto: Seibel
02.12.2015

B10 in Wilferdingen bereits weitgehend erneuert

Die gute Botschaft für die Geschäftsleute an der Hauptstraße durch den Remchinger Ortsteil Wilferdingen: Die Erneuerung der Fahrbahn der Bundesstraße geht in den Endspurt. Vor rund zehn Wochen hatte die aufwendige Sanierung der B 10 begonnen – jetzt ist die Straße in Wilferdingen fast fertig.

Zurzeit bessern die Baufirmen am Ortsausgang den Kreisel aus. „Aber nun können die Kunden wieder alle Geschäfte an der B 10 direkt anfahren, die Parkplätze an der Straße sind frei“, sagt Volker Tornow vom Schuhgeschäft Farr.

Bei den innerörtlichen Straßenbauarbeiten sei den Baufirmen eine Punktlandung gelungen, so Tornow. Laut Zeitplan des für den Ausbau verantwortlichen Regierungspräsidiums (RP) in Karlsruhe sollte dieser Bereich der B 10 Ende November saniert sein – das klappte auch, obwohl zwischendurch an einer Stelle die Straße überraschend von Grund auf repariert werden musste. Jetzt gehen die Bauarbeiten in den Endspurt.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)