Construction site roadblock
Der Streckenabschnitt zwischen Lienzingen und Illingen-Westtangente wird voraussichtlich erst am Mittwoch, 5. Oktober, wieder für den Verkehr freigegeben. 

B35: Regen verhindert Fahrbahnmarkierungen, Verbindungsrampe wird bald voll gesperrt

Mühlacker-Lienzingen/Illingen. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird seit dem 15. August der Fahrbahnbelag der B35 zwischen Lienzingen und der Westtangente Illingen erneuert. Nachdem die Arbeiten im ersten Teilabschnitt im Bereich westlich von Lienzingen planmäßig zum Abschluss gebracht werden konnten, schreiten auch die Arbeiten im längsten Bauabschnitt zwischen Lienzingen und Illingen zügig voran.

Die Asphaltarbeiten konnten am Montag, 26. September, wie geplant fertiggestellt werden. Aufgrund der aktuellen Regenereignisse können die noch ausstehenden Fahrbahnmarkierungsarbeiten und die noch ausstehenden Restarbeiten nicht wie geplant durchgeführt werden.

760_0900_145558_.jpg
Region

Grünphase an Baustellenampel in Lienzingen verlängert

Daher kann der Streckenabschnitt zwischen Lienzingen und Illingen-Westtangente voraussichtlich erst am Mittwoch, 5. Oktober, wieder für den Verkehr freigegeben werden. Im direkten Anschluss folgt dann die Sanierung der westlichen Verbindungsrampe zwischen der B35 und der L1134 bei Lienzingen. Die Rampe wird für die Durchführung der Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Sanierung der Rampe wird zwei Wochen in Anspruch nehmen.