nach oben
© Symbolbild dpa
30.11.2015

Babyschreie über Sprechfunkgerät lösen Polizeieinsatz aus

Über eine Frequenz seines Sprechfunkgerätes empfing ein Nagolder Bürger in der Nacht zum Montag die Schreie eines Babys und informierte die Polizei. Der besorgte 21-jährige Mann versuchte in der Folgezeit, den Aufenthaltsort des Kindes ausfindig zu machen.

In Zusammenarbeit mit den Polizeibeamten des Polizeireviers Nagold, konnte schließlich geklärt werden, dass es sich bei der empfangenen Frequenz um die eines Babyphones handelte und glücklicherweise kein Kind in Gefahr war.