nach oben
© Symbolbild PZ
27.07.2016

Bad Wildbad: Seniorin wird von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Bad Wildbad. Eine 82 Jahre alte Frau ist am Dienstagnachmittag an einem Bahnübergang der König-Karl-Straße in Bad Wildbad von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden.

Die Fußgängerin wollte um 14.35 Uhr den Bahnübergang im Bereich der Fußgängerzone überqueren. Dabei missachtete die 82-Jährige offenbar die von hinten nahende Bahn. Die Fahrerin der S-Bahn konnte ihren Zug trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung und akustischer Signalauslösung nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen.

Die Seniorin wurde von der Kupplung der Bahn erfasst, abgewiesen und fiel neben die Bahntrasse, so, dass sie nicht überrollt wurde. Dennoch trug sie so schwere Verletzungen davon, dass sie stationär in eine Klinik aufgenommen werden musste. Zur Erstversorgung war ein Rettungsteam des DRK im Einsatz.

Die Zugführerin musste anschließend betreut werden. Ein Fehlverhalten ihrerseits war im Zuge der ersten Ermittlungen des Polizeipostens Wildbad nicht festzustellen.