760_0900_126914_DJI_0715.jpg
Einst waren es mal schöne Gebäude. Durch den langen Leerstand sind sie nun marode und müssen abgerissen werden. Archiv foto: Moritz 

Bad Wildbader Försterberg: Investoren stehen schon in den Startlöchern

Bad Wildbad. Das Areal Försterberg im Herzen der Bad Wildbader Innenstadt ist ein begehrtes Fleckchen Erde. Noch ist die Stadt nicht Eigentümerin des brachliegenden 11 000 Quadratmeter großen Geländes mit dem historischen Forsthaus. Das wird sie erst in den nächsten Wochen werden. Doch schon klopfen Interessenten an die Tür des Rathauses, wie Bürgermeister Klaus Mack auf Anfrage der „Pforzheimer Zeitung“ berichtet. Die Investoren seien durch die Berichterstattung in den Medien auf das innerstädtische Filetstück neben der katholischen Kirche aufmerksam geworden, so der Rathauschef.

Bevor die Bad Wildbader Stadtverwaltung aber in ernsthafte Verhandlungen mit potenziellen Käufern tritt,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?