nach oben
Am Freitag verrichteten Arbeiter die letzten Arbeiten an der Bahnstrecke zwischen Pforzheim und Niefern. Foto: Ketterl
Am Freitag verrichteten Arbeiter die letzten Arbeiten an der Bahnstrecke zwischen Pforzheim und Niefern. Foto: Ketterl
07.12.2018

Bahnfahrgäste atmen auf: Vierwöchige Sperrung hat in Kürze ein Ende

Pforzheim. Es ist - fast - vollbracht: Wie eine Bahnsprecherin am Freitag PZ-news bestätigte, fahren die Züge zwischen Pforzheim und Mühlacker ab Samstagfrüh wieder.

Die Arbeiten an der neuen Bahnbrücke zwischen Eutingen und Niefern werden demnach rechtzeitig beendet sein. Damit wird auch der wochenlange Schienenersatzverkehr zwischen Pforzheim und Mühlacker ein Ende haben. Die Strecke war seit dem 10. November gesperrt gewesen.

Frühaufsteher können nun bei einer echten Premiere dabei sein: Die erste reguläre Bahn, die laut dem Bahnfahrplan über die neue Brücke fährt, ist die S5, die am Samstag um 5.33 Uhr in Pforzheim startet.

Zuletzt waren Gerüchte aufgekommen, dass die Arbeiten nicht rechtzeitig fertig würden - was die Bahn jedoch gegenüber der PZ dementierte.