nach oben
28.08.2009

Baumstamm bohrt sich komplett durch Mercedes

BAD WILDBAD. Am Donnerstagmittag fuhr eine 58-jährige Frau mit ihrem Mercedes aufgrund eines Fahrfehlers eine Böschung neben der B 294 hinab. Dabei bohrte sich ein Baumstamm von der Windschutzscheibe an bis zur Heckscheibe durch das ganze Fahrzeug. Die Fahrerin erlitt nur leichte Verletzungen.

Die 58-jährige Frau fuhr auf der Bundesstraße 294 von Bad Wildbad-Calmbach in Richtung Freudenstadt. Auf einer langen, übersichtlichen Geraden im Bereich der Rehmühle geriet der Wagen wegen eines Fahrfehlers zunächst nach rechts auf den Grünstreifen. In der Folge fuhr der Mercedes vollends die angrenzende Böschung hinunter und wurde von dem Baumstamm regelrecht aufgespießt.

Ein Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Bad Wildbad wurden an die Unfallstelle gerufen. Die Frau, die alleine im Auto saß, wurde von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit. Sie konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Neuenbürger Kreiskrankenhaus entlassen werden. An dem Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

pol/mon