nach oben
14.02.2018

Baustelle in Durlach: S-Bahn-Fahrgäste stranden wegen Ersatzverkehr

Enzkreis/Karlsruhe. Diese Woche ist die Bahnstrecke vom Bahnhof Karlsruhe-Durlach bis zur Tulla-Straße in Karlsruhe voll gesperrt. Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) repariert bis kommenden Montag um 4 Uhr den Gleisabschnitt. Stadtbahn-Fahrer aus Pforzheim müssen in Durlach in Busse umsteigen. Dass der Ersatzverkehr für die S5 nicht reibungslos funktioniert, haben Pendler aus der Region erfahren.

„Am Montagmorgen mussten wir 15 Minuten lang vor dem Durlacher Bahnhof warten, dabei waren es nur noch 100 Meter bis zum Ausstieg“, berichtete eine Pforzheimerin der PZ. Als der Zug in den Bahnhof einfuhr, folgte die nächste Überraschung: „Es gab keinerlei Hinweise, wie der Ersatzverkehr an der Durlacher Allee zu erreichen ist. Hätte nicht ein Stadtbusfahrer des KVV geistesgegenwärtig reagiert und uns den Weg zur Durlacher Allee gewiesen, hätten wir noch mehr Busse verpasst.“

Am nächsten Tag habe das Drama bereits um 4.50 Uhr am Pforzheimer Hauptbahnhof begonnen. „Wir bekamen am Bahnsteig zu hören, dass die S5 um 4.56 Uhr wegen technischer Probleme verspätet abfahren wird. Um 5.10 Uhr kam eine eiskalte S5. Wir kamen wieder erst gegen 5.45 Uhr in Durlach am Bahnhof an – durchgefroren wohlgemerkt“, so die Pendlerin. Wenigstens seien nun Wegweiser zur Bushaltestelle aufgestellt worden.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.