nach oben
So sieht der Hochwasserschutz in Nöttingen aus.
So sieht der Hochwasserschutz in Nöttingen aus. © Ketterl
30.09.2010

Bauverbote wegen Hochwasserschutz in der Region

ENZKREIS. Das Oderhochwasser im Sommer erschien einigen in der Region zunächst mal weit entfernt. Doch verschiedene Überschwemmungen in Mühlacker, Nöttingen oder Niefern in den vergangenen 20 Jahren zeigen, dass es auch an den Gewässern im Umkreis jederzeit zu einer solchen Katastrophe kommen kann. Das Land will mit speziellen, statistischen Berechnungen und Hochwassergefahrenkarten nun für mehr Schutz sorgen. Mehr Sicherheit bedeutet aber auch, mehr Einschränkungen für den Bürger.

Denn: Wer laut der Gefahrenkarten ein Grundstück in einem möglichen Überschwemmungsgebiet hat, kann die Träume vom Eigenheim erstmal beenden. Per Gesetz ist es einer Gemeinde nur unter etlichen Auflagen erlaubt, in Überschwemmungsbereichen ein Baugebiet auszuweisen.