nach oben
Wegen eines handfesten Familienstreits wurde die Polizei in die Wurmberger Flüchtlingsunterkunft auf dem Areal „Steingrube“ gerufen. Foto: Privat
Wegen eines handfesten Familienstreits wurde die Polizei in die Wurmberger Flüchtlingsunterkunft auf dem Areal „Steingrube“ gerufen. Foto: Privat © privat
19.05.2016

Bei Familienstreitigkeiten in Wurmberg holt sich Flüchtling eine blutige Nase

Zu einem handfesten Streit zwischen zwei afghanischen Familien ist es am vergangenen Mittwoch in einer Flüchtlingsunterkunft in Wurmberg gekommen.

Laut Sabine Doll von der Polizei-Pressestelle habe eine leichte, körperliche Auseinandersetzung stattgefunden. „Jemand hat dabei was auf die Nase bekommen. Etwas Blut ist geflossen. Ernstlich verletzt wurde aber niemand.“

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Peggy
19.05.2016
Bei Familienstreitigkeiten in Wurmberg holt sich Flüchtling eine blutige Nase

Warum so ein Theater ?Blutige Nasen und ein Polizeiaufgebot ! mehr...

rostiger ritter
19.05.2016
Bei Familienstreitigkeiten in Wurmberg holt sich Flüchtling eine blutige Nase

[QUOTE=Peggy;248517]Warum so ein Theater ?Blutige Nasen und ein Polizeiaufgebot ![/QUOTE] Wenn Sie es nicht wissen... mehr...