nach oben
01.07.2009

Bei Ofenbrand in Lackiererei sechs Menschen verletzt

REMCHINGEN-WILFERDINGEN. Bei einem Kaminbrand am Mittwoch in einer Autolackiererei in Wilferdingen haben sich sechs Mitarbeiter leicht verletzt. Die Ursache des Feuers liegt vermutlich in der technischen Anlage des Betriebs.

Kurz nach 8 Uhr alarmierten Mitarbeiter der Wilferdinger Lackiererei die Feuerwehr. Mit eigenen Löschversuchen hatten sie den Brand in der Absauganlage der Lackierkabine nicht in den Griff bekommen, sich dabei sogar leicht verletzt. Sie erlitten Rauchvergiftungen und kamen direkt ins Krankenhaus. Einer der Mitarbeiter hätte sich sogar kleinere Verbrennungen zugezogen, wie Remchingens Gesamtkommandant Marc Unger weiß: „Er kam wohl zu nah an den Brand.“

Die Angestellten hätten mit Feuerlöschern zwar die offenen Flammen in der Bodenöffnung der Absauganlage weitgehend bekämpft und somit ein Übergreifen auf das Gebäude verhindert. Das Feuer habe aber auch den zugehörigen Lüftungsmotor im Nebenraum ergriffen, erklärt der Feuerwehrmann: „Die Flammen drohten über den Kamin auf die Dachkonstruktion überzugreifen.“ Unger und seine 15 Kollegen waren knapp drei Stunden im Einsatz. Das Feuer war recht schnell gelöscht.

Doch bei der Nachkontrolle, bei der der Motor der Absauganlage ausgebaut wurde, entdeckten die Einsatzkräfte, dass der Filter an der Kaminspitze noch brannte. „Ein Löschen von innen war nicht möglich, über tragbare Leitern von außen wäre es zu gefährlich gewesen“, sagt Unger, der daher die Drehleiter der Feuerwehr Königsbach-Stein anforderte. Um besser an den Kamin zu kommen, rangierten die Feuerwehrmänner das große Fahrzeug in den engen Innenhof eines Nachbargrundstücks.

Flammen im Motor

Im Einsatz waren außerdem die Polizei Remchingen und Neuenbürg, sowie das Deutsche Rote Kreuz. Nach Aussagen der Polizei beträgt der Schaden mehrere Tausend Euro. Wie es genau zu dem Brand kam, ist noch nicht geklärt. „Die Ermittlungen laufen“, sagt Polizeisprecher Wolfgang Schick. Vermutlich entwickelten sich in dem Motor aufgrund einer technischen Ursache Flammen.