nach oben
© Symbolbild PZ
14.03.2018

Bei Regen zu schnell gefahren: BMW-Fahrer überschlägt sich auf A8

Remchingen. Ein 21-Jähriger hat sich am Dienstagabend mit seinem BMW auf der A8 bei Remchingen gleich mehrmals überschlagen – offenbar war er bei Regenwetter viel zu schnell unterwegs.

Der junge Mann war mit seinem BMW der 7-er Reihe gegen 23 Uhr von der Anschlussstelle Pforzheim-West auf der linken Spur in Richtung Karlsbad unterwegs. Laut Polizei kam er in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der regennassen Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über seinen Wagen, drehte sich und überschlug sich mehrmals.

Das Fahrzeug kam nach etwa 150 Metern auf dem rechten Fahrstreifen zum Liegen. Der 21-Jährige wurde lediglich an der Hand leicht verletzt und vor Ort von den herbeigeeilten Rettungskräften versorgt. Er verursachte an seinem Auto, das geborgen werden musste, einen wirtschaftlichen Totalschaden von rund 25.000 Euro.