nach oben
Ein tragisches Ende nahm am Donnerstag eine Motorradfahrt eines 55-Jährigen. Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei fuhr der Mann auf der B293 zwischen den Abfahrten Jöhlingen und Wössingen auf einen Lkw.
Ein tragisches Ende nahm am Donnerstag eine Motorradfahrt eines 55-Jährigen. Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei fuhr der Mann auf der B293 zwischen den Abfahrten Jöhlingen und Wössingen auf einen Lkw. © TV-BW
08.10.2015

Bei Überholversuch: Motorradfahrer prallt gegen LKW und stirbt

Ein tragisches Ende nahm am Donnerstag eine Motorradfahrt eines 55-Jährigen. Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei fuhr der Mann um 12.05 Uhr auf der B293 von Karlsruhe in Richtung Bretten. Zwischen den Abfahrten Jöhlingen und Wössingen überholte er mit einer geliehenen Honda ein vorausfahrendes Auto.

In diesem Moment kam dem Motorradfahrer ein Lkw entgegen. Der Fahrer des Lkws versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Motorrad aber nicht mehr verhindern. Der Motorradfahrer prallte gegen die linke Fahrzeugseite des Entgegenkommenden und stürzte in der Folge auf die Fahrbahn. Bei dem Aufprall zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu, so dass der hinzugerufenen Notarzt nur noch den Tod des 55-Jährigen feststellen konnten.

Das Motorrad rutschte über die Fahrbahn und blieb in einem Graben liegen. Zur Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn war die Strecke, zwischen der Abfahrt Jöhlingen und der Abfahrt Wössingen, bis 15.35 Uhr voll gesperrt. Der geschädigte Lkw war nicht mehr Fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 30.000 Euro.