nach oben
05.02.2016

Bei Wettbewerb erste Preise geholt

Der 53. Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ fand in Wildberg bei Nagold statt. Neun Schülerinnen und Schüler aus Neuenbürg waren dieses Jahr mit hohen Auszeichnungen zurückgekommen. In der Kategorie „Violine solo“ traten drei junge Geiger aus der Klasse von Liliana Brzecki an: Evelyn Bao-Chau Vu in der Altersgruppe I a (25 Punkte, 1. Preis), Ignacy Brzecki in der AG I b (25 Punkte, 1. Preis) und Emilia Haefner in der AG III (24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb).

Sie durfte auch beim Preisträgerkonzert auftreten. Die Korrepetition der Geiger übernahm Astrid Wittösch am Klavier. In der Kategorie „Klavier und ein Holzblasinstrument“ kamen in der AG III Béryl Greb (Querflöte, Klasse Joanna Trautmann) und Emilie Marie Bauer (Klavier, Klasse Christian Knebel) mit 23 Punkten und einem 1. Preis zum Landeswettbewerb.

Das Duo Nick und Luca Gengenbach (Saxofon und Klavier, Klassen Alexander Gorbachev und Christian Knebel) in AG IV wurde mit 25 Punkten und einem 1. Preis weitergeleitet. Ebenso zum Landeswettbewerb darf in der Kategorie „Klavier und ein Blechblasins-trument“ in der AG II das Duo Viktoria Wittmann (Klavier, Klasse Christian Knebel) und Phoebe Bock (Tuba, Klasse Michael Pietsch) mit 23 Punkten und einem 1. Preis.