AdobeStock_208284342
Der Benzinkanister fing aus ungeklärter Ursache Feuer. 

Benzinkanister geht plötzlich in Flammen auf: 41-Jähriger schwer verletzt

Knittlingen. Ein 41-Jähriger hat sich am Montagnachmittag in Knittlingen schwere Brandverletzungen zugezogen, nachdem ein Benzinkanister in seinem Auto plötzlich in Flammen aufging.

Der Mann transportierte der Polizei zufolge gegen 16 Uhr in seinem VW einen gefüllten Benzinkanister, um mit diesem ein Motorrad zu befüllen. Während der Fahrt bemerkte er, wie Benzin aus dem Kanister in seinen Kofferraum auslief.

Nachdem der 41-jährige sein Fahrzeug abstellte und nach dem Kanister schauen wollte, entzündete sich das Benzin aus noch ungeklärter Ursache. Das Feuer breitete sich rasch auf das gesamte Fahrzeug aus. Der Mann, der durch den Brand schwere Verletzungen davontrug, musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Knittlingen, die mit insgesamt elf Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz war, löschte den Brand. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bislang nicht vor.