nach oben
Schwungvoller Auftritt von Dieter Kappler (von links), Klaus Armbruster, Dieter Wiedmann und Cornelius Dollinger in der Marienkirche in Langenalb.
Schwungvoller Auftritt von Dieter Kappler (von links), Klaus Armbruster, Dieter Wiedmann und Cornelius Dollinger in der Marienkirche in Langenalb.
10.11.2018

Beschwingte Klänge zugunsten der Orgelsanierung

Straubenhardt-Langenalb. Wir haben noch nie in einer Kirche gespielt“, begrüßt Klaus Armbruster vom Swing Quartett die Konzertbesucher in der Marienkirche in Langenalb. Wie gut Swing, Blues und Evergreens in ein Gotteshaus passen, zeigte sich schon nach den ersten Takten. Die Füße und Köpfe der Besucher wippten im Takt der bekannten Melodien, die das Swing Quartett für das Benefizkonzert zugunsten der Orgelrenovierung in Langenalb vorbereitet hatte. Klaus Armbruster (Keyboard), Dieter Wiedmann (Saxophon, Klarinette & Gesang), Cornelius Dollinger (Bass, Gitarre & Gesang) und Dieter Kappler (Schlagzeug) begeisterten ihr Publikum. Darunter auch der Vorstand des Langenalber Orgelfördervereins und Pfarrer im Ruhestand Hans-Peter Baumann.

Es gibt zwei weitere Benefizkonzerte zugunsten der Orgelrenovierung: Am Sonntag, 11. November, um 16 Uhr spielt der Musizierkreis Laetitia unter Leitung von Hildegard Kittel Werke von Händel, Quantz, Mozart und Genzmer. Am Sonntag, 25. November, um 17 Uhr tritt in der Marienkirche das „Trio Engelsgleich“ mit Kompositionen vom 15. Jahrhundert bis heute auf.