nach oben
Jonas und Doro Zachmann trugen im Ispringer Bürgerhaus Passagen aus ihren Büchern vor. Foto: Martin Schott
Jonas und Doro Zachmann trugen im Ispringer Bürgerhaus Passagen aus ihren Büchern vor. Foto: Martin Schott
12.07.2016

Besonderes Autorenduo liest im Ispringer Bürgerhaus „Regenbogen“

Dass eine Mutter und ihr erwachsener Sohn gemeinsam Bücher schreiben und miteinander auf Vorlesereisen gehen, ist schon etwas Besonderes. Umso bemerkenswerter ist dies, wenn der 23-jährige Sohn am Down-Syndrom leidet. Viele in der Region und darüber hinaus wissen, dass von Doro und Jonas Zachmann aus Pfinztal die Rede ist.

Auf Einladung der Ispringer Gemeindebücherei hat das Duo im Bürgerhaus „Regenbogen“ einen bezaubernden Abend gestaltet, der die Besucher tief berührte. Viel hat sich getan im Leben von Jonas, der vor fünf Jahren erstmals mit Mutter Doro unter die Autoren gegangen ist. „Ich mit ohne Mama“ war der Titel des damaligen Buches, das die Geschichte des heranwachsenden Jungen und die Abenteuer der Pubertät erzählt. Zuvor hatte Mutter Doro in den beiden Büchern „Mit der Stimme des Herzens“ und „Bin Knüller – Herz an Herz mit Jonas“ über die frühen Jahre berichtet. Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.