nach oben
17.07.2013

Betrunken und zu schnell: 21-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Wildberg. Ein 21-jähriger Suzuki-Fahrer hat in einer langgezogenen Linkskurve auf der Bundesstraße bei Wildberg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und schleuderte über die Fahrbahn in eine Wiese. Dort überschlug er sich mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Fahrer sowie sein 18-jähriger Beifahrer konnten sich selbst leicht verletzt aus dem Autowrack befreien, während ein weiterer 18-Jähriger, der auf dem Rücksitz gesessen hatte, schwer verletzt wurde und durch die eingesetzte Feuerwehr befreit werden musste.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer zum einen zu schnell unterwegs war und vor der Fahrt Alkohol getrunken hatte. Es folgten eine Blutentnahme im Krankenhaus, sowie eine Strafanzeige. Am Unfallfahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro. Die Bundesstraße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis 2 Uhr gesperrt. Die freiwillige Feuerwehr Deckenpfronn sowie Herrenberg war insgesamt mit 18 Einsatzkräften vor Ort.