nach oben
05.07.2013

Betrunken zur Arbeit gefahren und nach Unfall geflüchtet

Calw. Ein 64-jähriger Passat-Fahrer ist am Freitagmorgen in der Krankenhauskurve der Stuttgarter Straße in Calw von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Kurvenleittafel gefahren. Nach dem Unfall fuhr er direkt weiter, um zu seiner Arbeitsstelle zu gelangen. Da wusste der betrunkene Fahrer noch nicht, dass ihn jemand beobachtet hat.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete den Unfall sofort der Polizei. Die Beamten konnten den Flüchtigen schnell stellen und stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der 64-Jährige vor dem Unfall Alkohol getrunken hatte. Eine Blutentnahme, sowie die Sicherstellung seines Führerscheins waren die Folge. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 5.500 Euro. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.