nach oben
23.04.2014

Betrunkene Autofahrerin gefährdet Gegenverkehr in Birkenfeld

Birkenfeld. Eine betrunkene Autofahrerin gefährdete am Mittwochmittag den Gegenverkehr, als sie mit ihrem schwarzen Opel Corsa von Neuenbürg nach Birkenfeld unterwegs war. Sie überfuhr mehrfach die Mittellinie, woraufhin der Gegenverkehr nach rechts ausweichen musste. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation und sprach die Fahrerin des Opels an, als diese ihr Fahrzeug vor einem Geschäft in Birkenfeld parkte.

Als der Mann deutlichen Alkoholgeruch bei der Fahrerin feststellte, verständigte er die Polizei. Die 45-Jährige flüchtete daraufhin zwar zu Fuß in ein nahegelegenes Wohngebiet, konnte aber durch Polizeibeamte des Polizeireviers Neuenbürg in der Straße Am Eschenweg kontrolliert werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille, weshalb die Frau eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben musste. Die Polizei sucht nun Zeugen oder Geschädigte des Gegenverkehrs die gebeten werden, sich beim Polizeirevier Neuenbürg unter der Telefonnummer 07082/7912-0 zu melden.