FullSizeRender
Der Ford Fiesta wurde durch den Unfall völlig zerstört. 

Betrunkene Frau rammt auf A8 Auto von der Straße: Zwei Männer verletzt

Eine stark betrunkene Frau hat in der Nacht zum Donnerstag auf der A8 in Höhe Wimsheim einen heftigen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Autofahrer schwer und sein Beifahrer leicht verletzt wurden.

Gefährlich: Zwei spektakuläre Unfälle wegen Alkohol am Steuer
Video

Gefährlich: Zwei spektakuläre Unfälle wegen Alkohol am Steuer

Laut Polizei war gegen 1.05 Uhr ein 58-jähriger Mann aus Mühlacker mit seinem Ford Fiesta zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim-Süd in Richtung Karlsruhe unterwegs, als eine 38-jährige Autofahrerin nach ersten Erkenntnissen bei starkem Regen das Auto der beiden Männer von hinten rammte. Der Ford kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Er landete schließlich auf dem Dach auf der rechten Fahrspur. Die Unfallverursacherin fuhr weiter. An der Unfallstelle verlor sie jedoch ein Kennzeichen mit Stuttgarter Zulassung. Kurze Zeit später wurde durch die Feuerwehr das dazugehörige Fahrzeug, eine Mercedes A-Klasse, auf dem Seitenstreifen der Autobahn an der Anschlussstelle Pforzheim-Süd festgestellt. Der Wagen war schwer beschädigt. Am Steuer saß eine stark alkoholisierte 38-jährige Frau. Laut PZ-Informationen hatten sie 2,2 Promille im Blut. Sie ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen.

Der 58-jährige Autofahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, sein 41-jähriger Beifahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. Der Sachschaden beträgt rund 13.000 Euro. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim war mit einem Fahrzeug vor Ort. Zudem eilten zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug zur Unfallstelle. Die A8 war bis 03.30 Uhr nur auf dem linken Fahrstreifen befahrbar.