nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
27.10.2016

Betrunkene Porsche-Fahrerin kommt von A8 ab und verursacht große Ölspur

Eine betrunkene Porsche-Fahrerin hat am Donnerstagmorgen einen Unfall auf der A8 in Höhe Friolzheim verursacht. Die 34-Jährige war gegen 2.30 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs und kam laut eigenen Angaben aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn ab.

In der Folge fuhr sie über einen Grünstreifen und weiter auf die beginnende Schutzplanke. Einige Meter weiter kam die 34-Jährige dann auf dem Seitenstreifen mit ihrem Fahrzeug zum Stehen. Bei dem Unfall wurde die Ölwanne des Porsches so beschädigt, dass das gesamte Motoröl auslief und sich über den Standstreifen sowie die rechte Fahrspur verteilte. Durch darüberfahrende Fahrzeuge wurde das Öl zudem auf dem mittleren Fahrstreifen verteilt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der Verursacherin fest.

Ein Test ergab einen Wert von knapp einem Promille. Die 34-Jährige musste daraufhin eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 35.000 Euro. Zur Reinigung der Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei Ludwigsburg, musste der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.