nach oben
Orientierungslos und Betrunken: Da sie vergessen hatten, wo sie wohnen, haben zwei betrunkene Männer es einfach auf gut Glück versucht. Dabei erwischten sie aber mehrfach das falsche Haus und wurden für Einbrecher gehalten.
Einbrecher waren nur Betrunkene ohne Orientierung © dpa
10.04.2013

Betrunkene finden ihr Haus nicht mehr - Suche auf gut Glück

Gechingen. Da sie ihr Haus nicht mehr fanden, haben zwei betrunkene Männer es einfach bei allen Häusern in der Umgebung versucht: Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr haben Bewohner einen versuchten Einbruch in ihr Haus im Schlehenweg in Gechingen gemeldet. Nun hat sich herausgestellt, dass es die beiden Männer waren, die lautstark in die falsche Wohnung wollten.

Mehrere Zeugen berichteten der Polizei, dass es die Männer auch bei ihrem Haus versucht hatten. Die aufgeschreckten Bewohner sprachen die Männer daraufhin an. Diese erzählten, dass sie ihre Wohnung suchen würden. Wo sich diese befindet hätten sie vergessen. Nur das sie irgendwo im Bereich des Hallenbades wohnen, wussten sie noch.

Die Personalien der Betrunkenen konnten bisher noch nicht festgestellt werden. Hinweise zu den Männern nimmt die Polizei unter (07051) 324 entgegen.