nach oben
Notarzt © Symbolbild: dpa
12.08.2012

Betrunkener Jugendlicher rast in Fußgängergruppe

Kieselbronn. Ungebremst ist ein nach Polizeiangaben alkoholisierter Rollerfahrer am Sonntagmorgen in eine Fußgängergruppe gerast. Der schlimme Unfall ereignete sich auf dem unbeleuchteten Feldweg von Kieselbronn nach Niefern. Der 17-Jährige Fahrer und ein 49-Jähriger Fußgänger wurden dabei schwer verletzt.

Der alkoholisierte 17-jährige Rollerfahrer war gegen 02.40 Uhr am Sonntagmorgen den Feldweg von Kieselbronn nach Niefern gefahren. Gleichzeitig war eine vierköpfige Fußgängergruppe auf dem schmalen Weg nebeneinander in Richtung Kieselbronn unterwegs. Ungebremst erfasste der 17-Jährig einen 49-jährigen Fußgänger aus der Personengruppe.

Beide mussten schwer verletzt in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert werden. Dem 17-jährigen Rollerfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Am Roller entstand Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.