nach oben
05.01.2013

Betrunkener Mann will Spritztour machen und versagt am Rückwärtsgang

Neuhausen. Nach gemeinsam durchzechter Nacht hat am Samstagmorgen in Neuhausen ein 31-jähriger seinem Freund die Fahrzeugschlüssel entwendet, den VW-Polo in Gang gesetzt und ist immerhin bis in die Straße "Zum Welzgraben" gekommen. Dort hatte er schließlich ein paar Probleme mit dem Rückwärtsgang

Er mühte sich gegen 3.20 Uhr mehrere Minuten ab, den Rückwärtsgang einzulegen und betätigte das Gaspedal. Jedoch - das Fahrzeug bewegte sich nicht. Die Anwohner hingegen erwachten und beschwerten sich bei der Polizei. Bei Eintreffen der Polizei hatte der Fahrer sich bereits zu Fuß entfernt, konnte aber in seiner Wohnung angetroffen werden. Ein Alkoholvortest ergab 1,6 Promille.

Der Mann, der noch nie einen Führerschein besessen hatte, musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Er wird wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugter Ingebrauchnahme eines Autos zur Anzeige gebracht.